MAKO ELITE

Der unterhaltende Bodyguard.

Mako Elite
15 - 36 kg | 100 - 150 cm | ca. 3,5 - 12 Jahre

Mako Elite

Auch wenn Ihr Kind größer wird, der Anspruch an die maximale Kindersicherheit bleibt. Mit dem Kindersitz Mako Elite ist Ihr Kind ab ca. 3,5 bis 12 Jahren sicher und geschützt auf jeder Fahrt. Smarte Öffnungen an der Außenschale des Kindersitzes garantieren eine optimale Luftzirkulation. Das integrierte Sound System sorgt für feinstes Entertainment bei jungen Mitfahrern. Ob mit Papa zum Fußball oder mit Mama in die Stadt, so gut unterhalten macht jede Tour Spaß.

Alle Features

Fahrzeug-Kompatibilität prüfen

Händlersuche

i-Size

Mit i-Size erfüllt der Kindersitz die neuesten und strengsten Sicherheitsstandards gemäß UN R129. Die hohen Anforderungen an den Seitenaufprallschutz werden dabei nicht nur erfüllt, sondern übertroffen. Eltern profitieren von der einfachen und sicheren Installation dank ISOFIX Konnektoren. Der Kindersitz ist mit allen Fahrzeugsitzen mit i-Size-Logo und fast allen Plätzen mit ISOFIX Verankerungen kompatibel. So reisen Kinder sicherer und Eltern genießen die volle Flexibilität.

Sound System

Integrierte Lautsprecher im Kopfbereich des Kindersitzes und ein Audio-Anschluss ermöglichen kleinen Mitreisenden Entertainment vom Feinsten, ohne dass Mama und Papa vorne im Auto das Kinderhörspiel oder Lieblingslied mithören. So können sich die Kids entspannt zurücklehnen und der Kopf bleibt dabei innerhalb der Kopfstütze geschützt.

Luftzirkulation

Frische Luft macht gute Laune. Darum sorgen smarte Öffnungen an der Außenschale und Netzgewebeeinsätze im Sitzbezug für durchgängige Luftzirkulation. Mehr Komfort und Wohlgefühl geht nicht. Ob schnell zur Oma oder mit der ganzen Familie in den Sommerurlaub – so bleiben kleine Entdecker bestens gelaunt. Egal, wie lange die Fahrt dauert.

Advanced Side
Protection (ASP)

Die aufsteckbaren Protektoren lassen sich einfach und schnell am Kindersitz anbringen. Bei einem möglichen Seitenaufprall reduzieren die Energieabsorber die Kräfte, die auf das Kind einwirken würden. So bieten sie maximalen Schutz. Daher empfehlen wir, die Protektoren immer auf der Türseite anzubringen, um bestmögliche Sicherheit zu bieten. In jedem Auto.

Höhenverstellbare Kopfstütze

Bedingt durch das Wachstum, ist eine ergonomische Haltung für Kinder essentiell. Die höhenverstellbare Rückenlehne mit integrierter Kopfstütze ermöglicht maximalen Sitzkomfort, unterstützt die gesunde Körperhaltung und erhöht durch die optimierte Gurtführung die Sicherheit auf jeder Fahrt.

Smart Protection Wings

Gepolsterte Flügel in Schulterhöhe stellen sich automatisch auf die Schulterbreite des Kindes ein und sorgen dafür, dass kleine Abenteurer noch bequemer und sicherer im Kindersitz gehalten werden. Und das Beste: Die Smart Protection Wings wachsen über die verstellbare Rückenlehne mit – bis zu einem Alter von ca. 12 Jahren oder einer Größe von 150 cm.

Sichere Argumente für jede Fahrt

  • Sitzschaum:
    Passt sich perfekt an die Körperform Ihres Kindes an und bietet höchsten Komfort
  • Ausziehbare Beinauflage:
    Lassen sich auf die Größe Ihres Kindes einstellen und geben optimalen Halt
  • Adaptive Rückenlehne:
    Rückenlehne folgt der Kontur Ihres Fahrzeugsitzes
  • ISOFIX Konnektoren:
    Schnelle Fixierung und optimale Stabilisierung des Kindersitzes im Auto

Neue Lieblingsfarben

Select Night Black

Select Teal Green

Select Pacific Blue

Select Garnet Red

Prime Mat Black

Prime Silent Grey

Prime Sky Blue

Prime Pale Rose

Die dargestellten Farben können vom Original abweichen.

Downloads & Manuals

Mako Elite - Manual EU 3

6,1 MiB

Passt der Mako Elite in mein Fahrzeug?

Bitte beachten Sie auch immer die Hinweise des Fahrzeugherstellers zur Benutzung von Kindersitzen in Ihrem Fahrzeug!

Leider ist dieser Sitz nicht für Ihr Fahrzeug zugelassen.

Gründe für die nicht erteilte Zulassung können sein:

  • Begrenztes Platzangebot für den Kindersitz
  • Dreipunktgurt ist zu kurz
  • Nach Befestigung an den Isofix-Bügeln im Auto ist das Gurtschloss vom Kindersitz verdeckt; ein sicheres Anschnallen mit dem Dreipunktgurt ist nicht mehr gewährleistet (Gruppe I/II/III)
  • Nicht abnehmbare Kopfstütze verhindert richtiges Anliegen des Kindersitzes an der Rücklehne
  • Staufach im Fußraum lässt Einbau mit Isofix-Basis nicht zu (Gruppe 0+/I)
1
2
3
4
5
6
7